Klanggewebe und Improvisation

Seminarinhalte

In meinem Kurs "Klanggewebe und Improvistation" teile ich mit Euch im Grunde genommen meinen persönlichen Weg an der Harfe in die musikalische Freiheit. Die Entdeckung von Pattern/Spielmustern, die Klangflächen erzeugen und trotzdem Raum lassen für (freie) Melodien.

Musiktheorie für das praktische, spielende Verstehen und Tun an der Harfe. Sinnlich und verständlich, statt verkopft und elitär. Wege zur Improvisation, die keineswegs ohne Regeln auskommt, mit einfachen Spielregeln aber frei und sicher werden kann. Hier geht es nicht um Technik und Wissen, sondern um einen klar definierten Raum, in dem wir uns im Kurs praktisch musikalisch bewegen.

 

In der Überlagerung von verschiedenen Patterns entstehen Gewebe, die für unser System eine ganz schön harte Nuss darstellen. Als Gruppe einfach geknackt, für eine/n Spieler/in alleine eine enorme Entwicklungsmöglichkeit.
 

Wir werden gemeinsam spielen, sinnieren, ausprobieren und entdecken.

Teilnahmeanforderungen

Der Kurs ist für fortgeschrittene Anfänger und Geübte gleichermassen geeignet, hilfreich ist es für die MitspielerInnen, wenn die Konzepte Dreiklang, Umkehrungen, Quint-Oktav-Griff und Intervalle für Kopf und Finger bekannt sind. Der Kurs ist für alle Harfentypen offen.


Level: A3-C3


 


Leveleinteilung:

  Basic  (A)        Adavanced (B)     Professional (C)

A1 - A2 - A3        B - B2 - B3           C1 - C2 - C3

Baierstrasse  4

83059 Kolbermoor

Telefon:  +49 8031 2201 778
Email:      info(at)musikheilkunde-institut.com